Neuigkeiten - Conny Prasser - Ultraswimmer
Conny Prasser ist eine Ultraschwimmerin, die im Eiswasser und Distanzen von über 40 km schwimmt.
Conny Prasser, Ultraswimmer, Ultraschwimmen, Ultraschwimmerin, Langdistantschwimmen, Eisschwimmen, Open Water, Germany, Saxony
50382
page-template-default,page,page-id-50382,theme-vigor,cookies-not-set,edgt-core-1.1.2,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.10.1528903271,vigor-ver-2.1.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Aktuelle Neuigkeiten

Hier findest Du alle aktuellen Neuigkeiten zu mir und meinen Aktivitäten

 

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Facebook Posts

1 Woche vor

Conny Prasser - Ultraswimmer

ablandiger Wind bügelte heute die Ostsee aalglatt 😍 Ein Traum zum Schwimmen- super angenehme 17 Grad Wassertemperatur 😍 Bombastisches Trainingsrevier! 👍💪🏊🏻‍♀️ ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

ablandiger Wind bügelte heute die Ostsee aalglatt 😍 Ein Traum zum Schwimmen- super angenehme 17 Grad Wassertemperatur 😍 Bombastisches Trainingsrevier! 👍💪🏊🏻‍♀️

Kommentare auf Facebook

Das sind ja echt gerade traumhafte Bedingungen 🥰👍. Genieß die noch.

Orrrrr, 17 Grad und *angenehm* wär jetzt nicht meine favorisierte Wortkombi, aber fein wenns dir gefällt 🥰🥰🥰 Genieß es! 💚

Wie wunderschön🤩🌞

1 Monat vor

Conny Prasser - Ultraswimmer

Nach den 14km Schwimmen am Samstag habe ich gestern den SwimRun Sprint (8 km mit 1,7 km Schwimmen und 6,5 km Laufen) beim 15. Backwaterman(Jubiläum !!!) genossen 🙂 Hat total Spaß gemacht, wenngleich mein Körper mir bei jedem längeren Laufabschnitt natürlich wieder einmal zu verstehen gab, dass ich ins Wasser gehöre 😉 Am Ende wieder einmal Platz 4 (AK weiblich Ü40) - diese Platzierung scheine ich dieses Jahr für mich gebucht zu haben... Danke an Andreas Sachs und sein Team für das perfekt organisierte Event!
mit HEAD Swimming
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Nach den 14km Schwimmen am Samstag habe ich gestern den SwimRun Sprint (8 km mit 1,7 km Schwimmen und 6,5 km Laufen) beim 15. Backwaterman(Jubiläum !!!) genossen :-) Hat total Spaß gemacht, wenngleich mein Körper mir bei jedem längeren Laufabschnitt natürlich wieder einmal zu verstehen gab, dass ich ins Wasser gehöre ;-) Am Ende wieder einmal Platz 4 (AK weiblich Ü40) - diese Platzierung scheine ich dieses Jahr für mich gebucht zu haben... Danke an Andreas Sachs und sein Team für das perfekt organisierte Event! 
mit HEAD Swimming

Kommentare auf Facebook

Ich ziehe wie immer meinen Hut. Gut gemacht!! 💪🏊‍♀️🏃‍♀️

Super 👍 das ist mal ein vernünftiges Schwimm-Lauf-Längen-Verhältnis 😃

Glückwunsch 🏊🏃. 1.7 km schwimmen und 6.5 km laufen > gefällt mir.

Wie toll! Fängst du wieder mit Triathlon an?

Sieht jedenfalls gut aus 😁

Toll gemacht 👌👍 und es war echt nicht leicht.

Glückwunsch 👍 👏 👏 Tolle Leistung 👍 💪

Gratuliere Conny!

Glückwunsch liebes ✅💪😀🤜🤛

💪🏼💪🏼💪🏼Conny!

🎩ab; und Glückwunsch

Well done 👏👏

👍

Glückwunsch

View more comments

1 Monat vor

Conny Prasser - Ultraswimmer

Der 15. Backwaterman(Jubiläum !!!) mit seinen 14km war ein Traum! Herrliches Wetter, beeindruckende Landschaft und super Organisation! Mit meinem Schwimmen bin ich ebenfalls zufrieden - 4.11h , wenngleich dies leider nur zu Platz 4 gereicht hatte. Renè und Anton Warmduscher haben mich im Boot begleitet und prima durch den Stausee gelotst, versorgt und motiviert.
Nun freue ich mich schon auf den morgigen kleinen SwimRun!
mit HEAD Swimming
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentare auf Facebook

Sehr klasse! Und wieder das Paradebeispiel für vorbildliche Lage im Wasser. Reiner könnte ein Lehrvideo mit dir drehen für den Theorieteil. Ich bilde mir immer ein, gut im Wasser zu liegen... bis mich die Realität einholt 🤣.

Herzlichen Glückwunsch 🍾🎉🎈

Herzlichen Glückwunsch zu der starken Leistung💪 Schönes Video👍

Das sieht schon schön aus. Glückwunsch!

Congrats...

Herzlichen Glückwunsch 👍Supi Leistung und wunderbares Video.

Super! Sind Platzierungen eigentlich wichtig?? Die eigene Leistung verbunden mit der Freude am Schwimmen.... und deine tolle Wasserlage!! Ein Gedicht!!!

Meinen Glückwunsch Conny! Sehr gut gemeistert!🤩🥳🎊🎁🎉

Spitzen Leistung. Gratuliere👌🔝👏👏👏. Höchsten Respekt vor dieser Leistung

Herzlichen Glückwunsch und Respekt 👍. 14 km in 4 Std. Toll. Ich verneige mich. 😊.

💙lichen Glückwunsch Conny 😍 meega Leistung 👍🏼

Coole Bilder, gratuliere

Super swimming ✊🧜‍♀️

Rakete! Herzlichen Glückwunsch! 👌☀️

Gratulation! 👏 Hauptsache es hat trotzdem Spaß gemacht!

Klasse geschwommen Conny

schaut gut aus

Schade,das es nur zum undankbaren 4ten gereicht hat. Geile Leistung.😎🏊‍♀️🤩🎉😎

Looking good there Conny.

Herzliche Gratulation 👏🏿 wäre so gerne dabei gewesen.. war aber mit 👍👍👍dabei

Glückwunsch! Bei der Wasserlage wird man richtig neidisch - das sieht so einfach und unangestrengt aus... 👍

🏅👍🍀

Herzliche Gratulation Conny ... der Wahnsinn ... und ja, das absolute Lehrvideo 😍

Herzlichen Glückwunsch und Resekt👍🏼

Gratulation Conny

View more comments

1 Monat vor

Conny Prasser - Ultraswimmer

Morgen ist endlich mal wieder Wettkampftag 💪 Der @Backwaterman wartet mit seinen 14km auf mich 😀 Ich bin heute schon mal einen Teil der Strecke abgeschwommen, ziemlich viel Strömung in dem Stausee 🙈 Wir machen das beste draus!
mit @Head Swimming
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Morgen ist endlich mal wieder Wettkampftag 💪 Der @Backwaterman wartet mit seinen 14km auf mich 😀 Ich bin heute schon mal einen Teil der Strecke abgeschwommen, ziemlich viel Strömung in dem Stausee 🙈 Wir machen das beste draus! 
mit @Head Swimming

Kommentare auf Facebook

Toi Toi Toi 👍

Viel Spaß 🧜🏻‍♀️

Alles Gute für diesen " Ritt" vom Manne !

Viel Erfolg und Spaß 👍🍀🙏

Ich drück Dir für morgen die Daumen! ✊✊ Viel Erfolg und viel Spaß!

Drück dir die Daumen.😎👍🏊‍♂️🏊‍♀️

Ich wünsche dir viel Erfolg, Conny. Und viel, viel Spaß 🏊‍♀️👍

Viel Erfolg 🏊😊

Viel Erfolg

Bis morgen 🤗

Hau rein.... Strömung magst Du doch eigentlich als Herausforderung 🌊🏊🌊

Good luck and have fun 🏊‍♂️

Klasse, hau rein! 💪🏊🏻‍♀️👏

Viel Spaß u alles Gute 🍀🍀

Viel Erfolg

Viel Spaß und Erfolg wünsche ich dir. Du machst das!! 💪🏊‍♀️

Good luck 🍀

Viel Spaß

Viel Erfolg und viel Spaß!!!🧜‍♀️😀👍

View more comments

2 Monate vor

Conny Prasser - Ultraswimmer

Wenn für mich die Bodenseequerung schon ausfällt, dann sollen es wenigstens ein paar Wettkämpfe sein 💪 Ist ja toll, dass einige Events trotz Corona stattfinden 😍 Gestern ein kleiner Sprint über 3 km beim Sonnenwendeschwimmen des Leipziger Triathlon. Exakt die gleiche Zeit wie vor vier Jahren (46.21 min), aber gegen die Jugend wiedermal chancenlos 🙄 Dafür 2. bei den „Alten“ Ü40 😉 Wegen des Rolling Start (je 10 Schwimmer mit Abstand 1 min) ging es bei 300 Startern auf der 750m-Runde heiß her - ein ständiges Überholen und Überholtwerden, hat trotzdem Spaß gemacht 😀
Nächste Station: Backwaterman am 4.7. 😀
mit HEAD Swimming
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wenn für mich die Bodenseequerung schon ausfällt, dann sollen es wenigstens ein paar Wettkämpfe sein 💪 Ist ja toll, dass einige Events trotz Corona stattfinden 😍 Gestern ein kleiner Sprint über 3 km beim Sonnenwendeschwimmen des Leipziger Triathlon. Exakt die gleiche Zeit wie vor vier Jahren (46.21 min), aber gegen die Jugend wiedermal chancenlos 🙄 Dafür 2. bei den „Alten“ Ü40 😉 Wegen des Rolling Start (je 10 Schwimmer mit Abstand 1 min) ging es bei 300 Startern auf der 750m-Runde heiß her - ein ständiges Überholen und Überholtwerden, hat trotzdem Spaß gemacht 😀 
Nächste Station: Backwaterman am 4.7. 😀
mit HEAD Swimming

Kommentare auf Facebook

3km Sprint!! Witzige Vorstellung für mich...😂

Klasse 👍💪👏. Hauptsache, dass es auch Spaß gemacht hat 🥰.

Glückwunsch 👍🏊

War toll endlich wieder gemeinsam etwas Wettkampf-Atmosphäre zu schnuppern 😊

Zwei Nixen unterwegs😎👍🏊‍♀️🏊‍♀️

Super ihr zwei Wassernixen

Gratulation Conny und Maria!

Gratuliere 👌👍💪Ich glaube der Startmodus würde mir auch Spaß machen

Perfekt 👌 super gemacht ,,, u für den Bodensee bist du dann noch besser drauf 👍👍👍

Klasse gemacht Mädels!🎉🎶🌞

View more comments

2 Monate vor

Conny Prasser - Ultraswimmer

Liebe Schwimmfamilie, hier also mein gestern angekündigtes fiktives Tagebuch zur Corona-bedingt ausgefallenen Längsqueerung:
Bei der Bodenseequerung hatte ich meinen Slot vom 3.6.2020 bis zum 9.6.2020 gebucht. Ich hatte gut trainiert und so sind Tobias und ich hoffnungsvoll am 1.6.2020 am Bodensee angekommen. Auch das Team war schon vor Ort und unsere Laune war prächtig. Ich hatte einen neuen, superschnellen Schwimmanzug bekommen und war von Stefan Hetzer prächtig auf die Querung vorbereitet. Das Boot generalüberholt, vollgetankt und mit mächtig Proviant versehen. Hamza hatte uns noch mit auf den Weg gegeben, dass wir genug Tiefkühlpizza und Mückentötolin mitnehmen sollen, damit dies niemand während der Querung mit dem Ruderboot zu den Betreuern bringen muss 😉 Nichts kann uns mehr stoppen.
Schließlich hat Oli auch gleich noch gesagt, dass es morgen und übermorgen gut zum Schwimmen wäre. Das Wasser hat zwar nur 16° – 17°, aber alles ruhig und keine Gewitter. Also haben wir flugs beim Bootsführer angerufen. Dieser hatte aber leider keine Zeit, schon morgen zu fahren. Denn morgen stünden noch einige wichtige Meetings mit vielen Personen in engen, schlecht gelüfteten Räumen an. Die müsste man unbedingt noch machen, per Videokonferenz oder Telefon würde das nicht gehen.
Also gut, wäre ja auch vorfristig gewesen. Dann starten wir eben am 3.6.2020. Aber Pustekuchen. Leider verschlechterte sich das Wetter. Am 4.6.2020 waren nur 13° angesagt. Die Wassertemperatur fiel auf 15° – 16°. Unmöglich, da die Längsqueerung zu machen. Trotzdem ist die Laune noch prächtig, denn Tobias hatte die Zeit genutzt, um ein fantastisches Grillmenü für das ganze Team auf den Tisch zu zaubern.
Ab dem 5.6.2020 besserte sich das Wetter dann wieder ein wenig. Die Temperatur im See stieg tagsüber auf 17°. Das ist die Mindesttemperatur, die ich brauche. Nachts ist es kälter, aber die Nächte sind derzeit sehr kurz. Hoffnung keimt auf. Doch die Hoffnung wird jäh zerstört, da abends Gewitter sein wird. Unmöglich zu schwimmen, sagt Oli. Ich werde langsam kribbelig. Leider ist aber auch an den nächsten Tagen keine Besserung in Sicht. Immer wieder niedrige Temperaturen, Regen und Gewitter. Wärmer als 16° wird das Wasser nicht mehr. Also nehme ich mein Herz in die Hand und lege fest, dass wir am 7.6.2020 oder am 8.6.2020 starten, auch wenn es nur 16° sind. Dann hätten wir es wenigstens versucht. Aber mein Team nimmt mir die Entscheidung ab – das sei sinnlos, 30 Stunden bei 16° und weniger schafft nicht nur kein Mensch, sondern geht in den Bereich, wo es gesundheitsschädlich wird.- Sie haben ja Recht.
Ich bin am Boden zerstört. Alles umsonst. Die großen Trainingsumfänge seit März, teure Trainingslager auf Menorca und in Irland, die 24- und 48-Stunden-Schwimmen usw. Und dann ausgebremst vom Wetter? Die letzten beiden Jahre wäre es um diese Zeit gegangen. Warum denn jetzt nicht? Glücklicherweise kann mich mein geliebter Ehemann ein bisschen trösten. Er sagt, dass es doch auch viel schlechter hätte kommen können. "Stell Dir vor, wir hätten eine Pandemie mit Lockdown, Grenzschließungen und Kontaktbeschränkungen gehabt und wir wären erst gar nicht angereist. Dann hättest Du auch nicht schwimmen können …" Er hat ja recht, wie ich finde. So haben wir wenigstens ein paar schöne Tage am Bodensee verbracht.
- So wär's ohne Corona tatsächlich gewesen!
Aber nach dem nächsten Slot wird es kein fiktives Tagebuch sondern einen spannenden Schwimmbericht geben! 💪
Vielen Dank an meine Unterstützer, die an mich geglaubt haben! - u.a. HEAD Swimming, VitalTreff-FitClub-Hoyerswerda, HEIDE's - wir ziehen das Ding ein anderes Mal durch!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Liebe Schwimmfamilie, hier also mein gestern angekündigtes fiktives Tagebuch zur Corona-bedingt ausgefallenen Längsqueerung:
Bei der Bodenseequerung hatte ich meinen Slot vom 3.6.2020 bis zum 9.6.2020 gebucht. Ich hatte gut trainiert und so sind Tobias und ich hoffnungsvoll am 1.6.2020 am Bodensee angekommen. Auch das Team war schon vor Ort und unsere Laune war prächtig. Ich hatte einen neuen, superschnellen Schwimmanzug bekommen und war von Stefan Hetzer prächtig auf die Querung vorbereitet. Das Boot generalüberholt, vollgetankt und mit mächtig Proviant versehen. Hamza hatte uns noch mit auf den Weg gegeben, dass wir genug Tiefkühlpizza und Mückentötolin mitnehmen sollen, damit dies niemand während der Querung mit dem Ruderboot zu den Betreuern bringen muss ;-) Nichts kann uns mehr stoppen.
Schließlich hat Oli auch gleich noch gesagt, dass es morgen und übermorgen gut zum Schwimmen wäre. Das Wasser hat zwar nur 16° – 17°, aber alles ruhig und keine Gewitter. Also haben wir flugs beim Bootsführer angerufen. Dieser hatte aber leider keine Zeit, schon morgen zu fahren. Denn morgen stünden noch einige wichtige Meetings mit vielen Personen in engen, schlecht gelüfteten Räumen an. Die müsste man unbedingt noch machen, per Videokonferenz oder Telefon würde das nicht gehen.
Also gut, wäre ja auch vorfristig gewesen. Dann starten wir eben am 3.6.2020. Aber Pustekuchen. Leider verschlechterte sich das Wetter. Am 4.6.2020 waren nur 13° angesagt. Die Wassertemperatur fiel auf 15° – 16°. Unmöglich, da die Längsqueerung zu machen. Trotzdem ist die Laune noch prächtig, denn Tobias hatte die Zeit genutzt, um ein fantastisches Grillmenü für das ganze Team auf den Tisch zu zaubern.
Ab dem 5.6.2020 besserte sich das Wetter dann wieder ein wenig. Die Temperatur im See stieg tagsüber auf 17°. Das ist die Mindesttemperatur, die ich brauche. Nachts ist es kälter, aber die Nächte sind derzeit sehr kurz. Hoffnung keimt auf. Doch die Hoffnung wird jäh zerstört, da abends Gewitter sein wird. Unmöglich zu schwimmen, sagt Oli. Ich werde langsam kribbelig. Leider ist aber auch an den nächsten Tagen keine Besserung in Sicht. Immer wieder niedrige Temperaturen, Regen und Gewitter. Wärmer als 16° wird das Wasser nicht mehr. Also nehme ich mein Herz in die Hand und lege fest, dass wir am 7.6.2020 oder am 8.6.2020 starten, auch wenn es nur 16° sind. Dann hätten wir es wenigstens versucht. Aber mein Team nimmt mir die Entscheidung ab – das sei sinnlos, 30 Stunden bei 16° und weniger schafft nicht nur kein Mensch, sondern geht in den Bereich, wo es gesundheitsschädlich wird.- Sie haben ja Recht. 
Ich bin am Boden zerstört. Alles umsonst. Die großen Trainingsumfänge seit März, teure Trainingslager auf Menorca und in Irland, die 24- und 48-Stunden-Schwimmen usw. Und dann ausgebremst vom Wetter? Die letzten beiden Jahre wäre es um diese Zeit gegangen. Warum denn jetzt nicht? Glücklicherweise kann mich mein geliebter Ehemann ein bisschen trösten. Er sagt, dass es doch auch viel schlechter hätte kommen können. Stell Dir vor, wir hätten eine Pandemie mit Lockdown, Grenzschließungen und Kontaktbeschränkungen gehabt und wir wären erst gar nicht angereist. Dann hättest Du auch nicht schwimmen können … Er hat ja recht, wie ich finde. So haben wir wenigstens ein paar schöne Tage am Bodensee verbracht.
- So wärs ohne Corona tatsächlich gewesen! 
Aber nach dem nächsten Slot wird es kein fiktives Tagebuch sondern einen spannenden Schwimmbericht geben! 💪
Vielen Dank an meine Unterstützer, die an mich geglaubt haben! - u.a. HEAD Swimming, VitalTreff-FitClub-Hoyerswerda, HEIDEs - wir ziehen das Ding ein anderes Mal durch!

Kommentare auf Facebook

Genau so hätte es aussehen können. 😉

Genauso...und nächstes Mal kann ich vielleicht direkt an deiner Seite sein 😉🎊🙏💞

Das Wasser im Bodensee bleibt und 2021 wird vieles besser. Durch das verkorkste 2020 kriegen wir da alle einen richtigen Schub. Bestimmt 🐳💨

Dein Team sagt Danke für die leckeren Steaks 🥩 Peter und ich träumen jetzt die ganze Woche davon

Es ist sehr schade, dass es nicht hatte sein sollen. Für das nächste Mal würde ich jedoch den Gedanken „30 Stunden bei 16 Grad und weniger schafft kein Mensch“ einfach löschen, da es schon geschafft wurde und zwar durchschwamm im September 2019 die US-Amerikanerin Sarah Thomas in 54 Stunden den Ärmelkanal als Erste viermal hintereinander. Wie wir wissen, ist der Kanal einen Tick kälter als der Bodensee. Wir sehen also, es geht und wenn es ein Mensch geschafft hat, können es auch Andere 👍😊

View more comments

Liebe Schwimmfamilie,
wie Ihr wisst, ist es dieses Jahr mit meiner Längsqueerung mit Bodenseequerung leider nichts geworden. Um uns allen die Zeit bis zum nächsten Versuch zu vertreiben, habe ich während meines Slots ein virtuelles Tagebuch geführt, wie es gewesen wäre, wenn wir kein Corona gehabt hätten., mithin wie ist das Wetter gewesen und wie wäre meine Querung ausgegangen? Lasst Euch überraschen. Bericht folgt morgen!
mit HEAD Swimming
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Liebe Schwimmfamilie,
 wie Ihr wisst, ist es dieses Jahr mit meiner Längsqueerung mit Bodenseequerung leider nichts geworden. Um uns allen die Zeit bis zum nächsten Versuch zu vertreiben, habe ich während meines Slots ein virtuelles Tagebuch geführt, wie es gewesen wäre, wenn wir kein Corona gehabt hätten., mithin wie ist das Wetter gewesen und wie wäre meine Querung ausgegangen? Lasst Euch überraschen. Bericht folgt morgen!
mit HEAD Swimming

Kommentare auf Facebook

Ach wie spannend 🤩 ich freue mich riesig darauf!

Und heute wär die doppelte Querung v Neusiedler See Mörbisch Illmitz gewesen.. Traumwetter und Flaute 😢

Ohne Corona hättest Du den Bodden bezwungen? 🤔😆

2 Monate vor

Conny Prasser - Ultraswimmer

Heute wäre der erste Tag meines Slots für die Bodenseelängsquerung mit Bodenseequerung...
Diese kann aber wegen der Corona-Maßnahmen leider nicht stattfinden 😭 Bin ein bisschen wehmütig... Aber selbst wenn es erlaubt wäre, die Wetter- und Wasser-Bedingungen sind derzeit alles andere als optimal: Wassertemperaturen von tagsüber 17 Grad sind noch angenehmen, aber nachts sinken sie ab auf bis 15 Grad. Das wäre hart geworden. Für heute ist Gewitter angesagt, ab morgen Höchsttemperaturen bis 18 Grad und Regen... Womöglich hätte es überhaupt keinen schwimmbaren Tag in meinem Slot gegeben... Dann hätte ich unverrichteter Dinge wieder abreisen müssen... Wäre auch niederschmetternd und noch kostspieliger geworden. Aber ich blicke nach vorn! Der Bodensee trocknet so schnell nicht aus! Es wird eine zweite Chance geben!
mit HEAD Swimming
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute wäre der erste Tag meines Slots für die Bodenseelängsquerung mit Bodenseequerung... 
Diese kann aber wegen der Corona-Maßnahmen leider nicht stattfinden 😭 Bin ein bisschen wehmütig...  Aber selbst wenn es erlaubt wäre, die Wetter- und Wasser-Bedingungen sind derzeit alles andere als optimal: Wassertemperaturen von tagsüber 17 Grad sind noch angenehmen, aber nachts sinken sie ab auf bis 15 Grad. Das wäre hart geworden. Für heute ist Gewitter angesagt, ab morgen Höchsttemperaturen bis 18 Grad und Regen...  Womöglich hätte es überhaupt keinen schwimmbaren Tag in meinem Slot gegeben... Dann hätte ich unverrichteter Dinge wieder abreisen müssen... Wäre auch niederschmetternd und noch kostspieliger geworden. Aber ich blicke nach vorn! Der Bodensee trocknet so schnell nicht aus! Es wird eine zweite Chance geben! 
mit HEAD Swimming

Kommentare auf Facebook

Bei den Temperaturen und der Wetterlage halte ich eine Längsquerung für unmöglich.

Am besten 30 mit leichten Wölkchen, und WT 22-24 Grad...und fast null Wind...nur leicht 😉

Ich fühle mit dir!! Deine Zeit kommt noch und dann wirst du schwimmen, schwimmen, schwimmen!!! 🏊‍♀️🏊‍♀️🏊‍♀️ Auch wenn es in diesem Jahr noch nicht sein soll. 😊

#BodenseeAustrocknen #LaufenStattSchwimmen #Bodenseelängslauf 😂😎

nicht aufgeben, du bist jung an Jahren und hast noch viel Zeit den passenden idealen Schwimmen-Tag zu finden ... !!! Auch für mich waren 19‘ Wasser und Max. 24‘ Luft und Wolkig ideal, denn ansonsten verbrennt der Pelz mächtig ...

God bless dear!

optimale Bedingungen sehen anders aus...

Kopf hoch 😘

Wassertemperatur von 15-16°C sollte doch möglich sein. Bei meiner Beltquerung vor vielen Jahren waren es auch nur 14-16°C

Grenzen sind ab morgen offen

Never give up...dein Tag kommt

View more comments

3 Monate vor

Conny Prasser - Ultraswimmer

Heute mal ordentliches Sprinttraining im wiedereröffneten Freibad 🙂 viele 100er mit Abgang 1:45 min - alle unter 1:30 min 🏊‍♂️ mal was anderes als immer nur Ausdauerschwimmen 🙂
mit HEAD Swimming; HEIDE's
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute mal ordentliches Sprinttraining im wiedereröffneten Freibad :-)   viele 100er mit Abgang 1:45 min - alle unter 1:30 min 🏊‍♂️  mal was anderes als immer nur Ausdauerschwimmen :-) 
mit HEAD Swimming; HEIDEs

Kommentare auf Facebook

Super 🤗🤗🤗🤗🤩

Welche Temperaturen?

Spitze 👍👌

Ich will auch 😞😞😞

Jippiee!!🙋‍♀️🤘🏊‍♀️

Super Conny!

View more comments

Load more